Wetter

Herzlich willkommen beim Duisburger Yacht-Club

Der DUYC ist der mitgliederstärkste Segelverein in Duisburg und Leistungszentrum des Segler-Verbandes NRW. Unter seinem Dach sind nicht nur sportlich ambitionierte Regattasegler zu Hause, sondern auch Fahrtensegler, die es auf dem Wasser eher gemütlicher angehen lassen. Der Duisburger Yacht-Club engagiert sich in der Jugendarbeit und bei der Ausbildung. Beim DUYC kann man Lehrgänge zu den wichtigsten Bootsführerscheinen besuchen und den Funkschein oder den Signalschein erwerben. Der Club hat eine großzügige und attraktive Anlage an der Sechs-Seen-Platte.

Newsbeiträge

Fußball-EM

Eingereicht von manfred am 07. Jun 2016 - 05:50 Uhr

 2016_06_07_EM_FrankreichWährend der Fußball-EM wird Albert wieder bei allen Spielen der Deutschen Mannschaft für Club-Mitglieder ein „Public Viewing“ anbieten.

Je nach Wetterlage findet dies in der Bootswerkstatt oder im Clubraum statt.


Unsere Sliprampe ist fertig!!!!

Eingereicht von manfred am 24. Jun 2016 - 11:57 Uhr

Dank Eurer eifrigen Mithilfe ist es nun geschafft. Die Sliprampe kann wieder genutzt werden.2016_06_24_DSC01764

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an all die tatkräftigen Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben.

Euer Takelmeister

Thomas  Schewe

 

 

 

 

2016_06_24_DSC01762


JEM und WM Ticket im 420er für DUYC-Teams

Eingereicht von manfred am 12. Jun 2016 - 14:58 Uhr

Vom 25.-28. Mai fand in Warnemünde die Finalausscheidung zur JEM und WM im 420er statt.

2016_06_12_WM_JEM_Finale4202 Tickets gingen an DUYC-Teams, Marie My Hoa Offergeld/Anna Krallmann haben sich zur JEM in Balatonfüred, Ungarn qualifiziert und wir haben uns zur WM in San Remo, Italien qualifiziert!

Von Donnerstag bis Samstag segelten wir beim Finale mit den besten 53 Seglern Deutschlands unter anspruchsvollen Bedingungen insgesamt 10 Wettfahrten. Am Donnerstag dachten schon alle, dass es keine Wettfahrt mehr geben wird, bis 4 Uhr wartete der Wettfahrtleiter an Land auf Wind. Doch dann ging es recht schnell und wir konnten bis in die frühen Abendstunden noch drei Wettfahrten segeln. Mit 3,6 und 1 sind waren wir durchaus zufrieden am Abend.


IDM der 420er in Kiel zur YES-Regatta Pfingsten

Eingereicht von manfred am 12. Jun 2016 - 14:40 Uhr

Pfingsten waren wir in Kiel zur YES-Regatta, wo wir unsere Intern. Deutsche Meisterschaft hatten. Wir belegten nach insgesamt 9 Wettfahrten den dritten Platz!

Die 4 Tage in Kiel waren nicht ganz einfach. Es waren insgesamt 117 Boote am Start, gesegelt wurde aber in drei Gruppen. Samstag sind wir mit einem 2. Platz gut in die Meisterschaft gestartet. im zweiten Rennen des Tages lagen wir dann kurz vor dem Ziel in Führung, doch leider war es für uns unmöglich den Spi nach dem Halbwind zu bergen.

Die Kugel des Spifalls ist geplatzt, damit konnte sich dann der Knoten des Falls durch die Spifallrolle in den Mast ziehen und wir hatten keine Möglichkeit mehr den Spi zu bergen. Daher sind wir dann mit Spi die Zielkreuz gesegelt bei 15-18kn. Das war natürlich nicht gerade schnell und wir konnten nur noch einen 12. Platz ins Ziel retten.

Am Sonntag wurde dann um 11 Uhr gestartet, wir starteten in der ersten Gruppe und wurden dritter. Kurz nach unserem Zieleinlauf, frischte der Wind erheblich auf und eine schwarze Wand rollte auf das 420er Feld zu. Daraufhin schickte uns die Wettfahrtleitung in den Hafen. Aufgrund dieser Gewitterfront und einer weiteren die rund 2h später folgen sollte, wurde an diesem Tag auch nicht mehr gesegelt!


YES - Young Europeans Sailing

Eingereicht von manfred am 08. Jun 2016 - 15:31 Uhr

die sogenannte Kieler Woche für den Nachwuchs findet jedes Jahr zu Pfingsten in der Strander Bucht vor Kiel-Schilksee für die Klassen 29er; 420er; 470er; 505er; Europe; Laser 4.7; Laser Std. M; Laser Rad. W; Laser Rad. M und Piraten statt.

Für die 420er gilt diese Veranstaltung als „Internationale Deutsche Meisterschaft“

Für die Klassen Laser Std. M; Laser Rad. W; und 470er M/W gilt diese Veranstaltung als „Deutsche Junioren Meisterschaft“

Für den DUYC segelten

bei den 420ern Jan und Lea Borbet auf den 3. Platz und das Team My Hoa Offergeld / Anna Krallmann auf Platz 40 von insgesamt 114 gestarteten Booten

bei den 505ern Jan-Philipp Hofmann (DYC) und Felix Brockerhoff (DUYC) auf den 5 Platz von 11 gestarteten Booten

und bei den Laser Radial M Greg Keizers auf den 6. Platz; Tim Conradi auf Platz 10 und Robin Todt auf Platz 30 von 64 gestarteten Booten.

Euer Sportwart Markus Scholz 


FJ German Open 2016

Eingereicht von manfred am 08. Jun 2016 - 14:53 Uhr

Am Pfingstwochenende wurden die German Open der Flying Junior am Möhnesee beim gastgebenden Yachtclub Westfalia Arnsberg ausgesegelt. 

in acht spannenden Wettfahrten bei wechselnden Verhältnissen setzten sich Thorsten Willemsen (BohYC) und Stephanie Tauchert (DUYC) souverän durch und sicherten sich nach 2015 auch in diesem Jahr den Titel des Deutschen Meisters. 


420er Qualifikationsfinale 2016 vor Warnemünde

Eingereicht von manfred am 06. Jun 2016 - 13:06 Uhr

Vom 26.5. – 29.5. fand das Finale der Qualifikationsregatten um die begehrten Tickets für die WM vor San Remo und die EM am Balaton statt. 

Für diese Regatta wurden nur die ersten 50 der laufenden Rangliste zugelassen. Da wir erst eine halbe Saison zusammen segeln, hatten meine Vorschoterin Anna und ich die notwendigen Punkte erst im letzten Augenblick bei der YES (Young Europeans Sailing) am Wochenende vorher in Kiel erreicht. 

2016_06_06_My_Hoa_und_Anna_420er 


2. Event der 2. Segel-Bundesliga 2016 in Konstanz am Bodensee

Eingereicht von manfred am 01. Jun 2016 - 11:29 Uhr

2016_06_01_image1Am Bodensee fand vom 27. bis 29. Mai die 2. Regattaserie der

2. Deutschen Segel-Bundesliga statt.

Die Wettfahrten wurden an allen Tagen geprägt von schwachem

Wind und taktischem Segeln im Schneckentempo.

Die Seglerkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ segelte in

dieser Wettfahrtserie auf den ersten Platz .

Das Team des Duisburger Yacht-Club  belegte mit Alexander Morgenstern,

Imke Brockerhoff, Joachim Heinz und Moritz Langschädel einen guten 10. Platz.

Bei der Travemünder Woche am 23.bis 25. Juli geht es dann in die dritte Runde. 

Flotte_DSBL_Lars_Wehrmann 


Qualifikation zur Opti-Europameisterschaft geschafft

Eingereicht von manfred am 12. Mai 2016 - 14:39 Uhr

Auch dieses Jahr haben es wieder zwei Segler des Duisburger Yacht-Clubs geschafft, sich in 2016_05_09_EM_Quali_Opti_IMG_WA0002Warnemünde bei der Ausscheidungsregatta zur WM oder EM einen Startplatz zu sichern.

Stefan Meier und Linn Welzel ist es mit einem 9. Platz (Stefan) und einem 15. Platz (Linn) gelungen, sich bei extremen Wetterbedingungen unter den besten 80 Optimistenseglern zu qualifizieren.

Windstärken zwischen 3 und 6 Beaufort, Hagel- und Schneeschauer und auch abgebrochene Wettfahrtversuche ohne Wind, es war alles dabei.


Opti-Molochen-Cup

Eingereicht von manfred am 02. Mai 2016 - 19:07 Uhr

Liebe Kinder, 

am 26.5.2016 findet für unsere Segelanfänger der Opti-C – Molochen-Cup auf der 6-Seen-Platte statt.

Zu dieser Einsteiger-Regatta freuen wir uns auch über kleine Mitsegler aus anderen Clubs.

Regattaeinsteiger werden vom Start bis ins Ziel durch Clubtrainer begleitet und betreut. 

Anssprechpartner: Sabine Hüttenes Mail: Jugend@duyc.de


Countdown zur Segel-Bundesliga

Eingereicht von manfred am 01. Mai 2016 - 08:48 Uhr

 Am 30.4. und 1.5.2016 startet die Deutsche Segel-Bundesliga 2016_05_01_IMG_1363mit der 1. Wettfahrtserie am Starnberger See.

Der DUYC tritt in der 2. Segel-Bundesliga mit den Seglern Alexander Morgenstern, Felix Brockerhoff, Joachim Heinz und Oliver Püthe an.

Die Wettfahrten werden sowohl am 30.4. als auch am 1.5. jeweils live ab 13:00 Uhr

auf der Internet-Seite http://segelbundesliga.de  übertragen.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Möchtet ihr mehr zum Thema Deutsche Segel-Bundesliga wissen, so dürft ihr gern

=> weiterlesen 


Nachruf für Erwin Salwik

Eingereicht von beatrix.w am 25. Feb 2016 - 17:08 Uhr

Liebe Clubmitglieder,

es tut mir sehr leid, dass es erst zu diesem Zeitpunkt möglich war, diesen Nachruf für Erwin Salwik auf die Webseite zu stellen, aber ich finde,es gehört sich so, Erwin hat es verdient und wäre mit mir einer Meinung: Besser spät, als nie!

erwin1

Nachruf Erwin Salwik * 16.8.1931 - † 6.2.2016

Am 6. Februar diesen Jahres verloren wir mit dem Tod von Erwin Salwik ein Familienmitglied, einen Freund, einen wunderbaren Menschen. Erwin’s Leben hier in Worte zu fassen, ist mir nicht möglich. Bewegt war sein Leben, reich an Ereignissen, viel zu kurz unsere Freundschaft. Eines ist gewiss: Erwin liebte das Segeln, liebte den Regatta-Sport, liebte den – nein seinen – FJ. Über 50 Jahre segelte Erwin diesen Bootstyp und was anderes kam für ihn nie in Frage. Als er 1967 in den DUYC eintrat, war sein Boot natürlich ein FJ. Die „Woge“, FJ – G 199. Vermutlich war es dieser FJ von dem mir Erwin einst erzählte, dass er ihn noch als Bausatz erstanden hat, zusammen leimte und so seinen ersten FJ segelte. Es sollte nicht sein letzter sein. Was folgte war eine lange, erfolgreiche und für die Klasse prägende Segelkarriere. Seit den frühen 70er Jahren engagierte sich Erwin für die Klasse des Flying Junior, der seinen Ursprung in Holland fand. Er arbeitete eng mit den Werften und Konstrukteuren zusammen, teilte Erfahrungen aus den Regatten und entwickelte so das Boot weiter. Er warb für die Klasse, unterstütze den Vertrieb, sorgte für die Verbreitung der Boote und rekrutierte unermüdlich neue Segler. Bis zur letzten Saison segelte Erwin Regatten mit wechselnder Crew auf den Seen im In- und Ausland, die ihn so viele Jahre begleiteten und die ihm so viel bedeuteten. So überrascht es auch nicht, dass Erwin Ehrenmitglied in der niederländischen FJ-Klassenvereinigung war. Er war getrieben von der Faszination für dieses Boot und für den Regatta-Sport. Aber es war nicht nur dieser ansteckende Enthusiasmus für das Boot und den Segelsport, den Erwin auszeichnete. Die wahre Größe eines Menschen zeigt sich nicht an den Titeln die er gewonnen hat, sondern an seinem Wesen, seinem Charakter. Erwin wird uns immer als wertvoller Berater in allen Lebenslagen – zu Lande und zu Wasser – in Erinnerung bleiben. Seine Hilfsbereitschaft, seine Empathie, seine Lebensfreude sind nur einige wenige seiner Eigenschaften, an denen wir teilhaben durften. Sein Optimismus, seine Gradlinigkeit und der Blick für seine Mitmenschen zeichneten ihn aus und machten ihn zu einem einzigartigen, einem liebenswerten Menschen. Und so überrascht es auch nicht, dass Erwin Ehrenmitglied des DUYCs war. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1967 war er Mitglied, begleitete die Entwicklung des Clubs und gewann mit seiner Liebe zum Segeln neue Mitglieder. Mit seinem sozialen Wesen und seiner ganz persönlichen Art prägte er nachhaltig unser Vereinsleben. Erwin wird uns stets als fürsorglicher und liebevoller Menschen in Erinnerung bleiben. Sein Tod ist ein großer Verlust für die internationale FJ-Klasse, für den Verein und für die, die ihn lieben. Ich darf im Namen aller Mitglieder des DUYCs der Familie Salwik unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Unsere Gedanken sind bei Euch.

Markus Scholz

Duisburg, den 12.2.2016


Saisonstart SBL

Eingereicht von beatrix.w am 05. Feb 2016 - 11:10 Uhr

fahne

Bald ist es soweit: In gut zwölf Wochen startet die Deutsche Segel-Bundesliga in ihre vierte Saison. Frisch erholt und top vorbereitet starten am 29. April die 36 Clubs der 1. und 2. Segel-Bundesliga am Starnberger See in Starnberg.

Alle Infos hier


Meisterfeier 2016

Eingereicht von beatrix.w am 10. Jan 2016 - 16:18 Uhr

Meister 16_2

Von wegen…. noch kein Meister vom Himmel gefallen… Die Leistungssegler des DUYC bescherten ihrem Club mit hervorragenden Leistungen ein wahres Erfolgsjahr. Die Ehrung unserer Besten fand am 10.1. 2016 im Duisburger Yachtclub statt. Für die musikalische Untermalung sorgte in bewährter Weise die Big Band des Otto-Pankok- Gymnasiums, während unser Clubwirt Albert –wie stets- das leibliche Wohl der Gäste nicht aus dem Blick verlor.

Die einzelnen „Erfolgsstories“ kann man übrigens beim Durchblättern der Webseite detailliert nachlesen ;-)

Bea Wissen


Bericht Wedemeyer

Eingereicht von beatrix.w am 07. Dez 2015 - 21:46 Uhr

wedez15

Nach einer segelarmen Zeit - Pia Sophies Fuß-OP im September, wichtige Klausuren, Praktikum und Hausarbeit haben sich Gott sei Dank terminlich gedeckt - geht es endlich wieder mit kontinuierlichem Wassertraining los. 

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

Termine

Wer ist online

24 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet.