Opti-A-Regatta in Schwerin

Marstall-Cup in Schwerin

Der Marstall-Cup in Schwerin war für Stefan Meier der Auftakt zu einer sehr erfolgreichen Saison.

Bestimmt war nicht nur das Küssen eines Frosches der Grund dafür, sondern auch fleißiges Training.

(es werden auch einfach keine Prinzen daraus…. Anm. d. Redaktion)

Frosch Küssen bringt Glück

Der Schweriner Marstall-Cup war der Start in eine tolle, siegreichen Opti A Zeit in diesem Jahr für mich. In Segelclub in Schwerin küsste ich einen Frosch den ich ganz toll fand.

Das Glück kam sofort. Nach 6 Wettfahrten habe ich am Sonntag den 1 Platz und mein Bruder Michael den 15 Platz unter 43 Seglern erreicht. Der erste Wanderpreis war da. Michael hatte den 2. Preis in U12 in Opti A gewonnen. Eine Woche später bin ich mit meiner Mutter nach Bad Zwischnahn zur LJüM Niedersachsen gefahren, von 21 Seglern habe ich den 1 Platz sowie damit den 2. Wanderpreis gewonnen.

Am Lohheider See habe ich wieder den 1 Platz belegt, leider kein Wanderpreis. Mitte September bin ich nach Kamien Pomorski zur Polish Open gefahren, von 387 Seglern habe ich den 17 Platz erreicht.

Ende September fuhren Michael und ich zur LJüM NRW nah Medemblik.. Am Freitag hatten wir Training, Sa./So. war dann die Regatta. Den 1.Platz und damit denWanderpreis als Landesjüngstenmeister konnte ich auch wieder für DUYC holen. In Steinhude anfang Oktober fuhren wir zum Opti Kehraus, zusammen mit Xuan,Michael,Charlotte,My Hoa und Moritz vom DUYC ,da es auch ein Mannschaftspreis zu gewinnen gab.

Wie letztes Jahr hat DUYC ihn gewonnen und wir als Mannschaft konnten den Wanderpreis wieder mitnehmen. In der Einzelwertung belegte ich Platz 1,sodass ein weiterer Wanderpreis dazukam. Mein Bruder Michael schaffte mit einem 8. Platz die Quali zur Deutschen Meisterschaft nächstes Jahr.

Letztes Wochenende waren wir in Schwerin zum Herbstpokal,da trafen wir alle Opti A Kinder aus dem DUYC wieder. Nach einem tollen Wochenende mit viel Sonne konnten wir für den DUYC alle einen tollen Platz machen. Vor allem die Überraschung : ich habe den 1 Platz unter 216 Opti A Seglern gemacht. Einen großen Wanderpreis gab es auch noch dazu. Charlotte wurde 6., My Hoa 22.,Xuan 23. Die Heimfahrt war lange und am Montag musste ich noch eine Lateinarbeit schreiben.

Aber wie ihr seht: Frösche küssen lohnt sich doch. Ich hoffe dass auch ihr in Opti A/B oder C Lust bekommen habt an Regatten mitzumachen und unseren Club zu vertreten. Auch als Mannschaft.

Euer Stefan Meier Opti A 13114

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X