DSBL 3. Spieltag in Warnemünde

Am Wochenende war unser Team in Warnemünde für den 3. Spieltag der 2. Segel Bundesliga.

Wie zu jedem Event sind wir wieder einen Tag früher angereist um noch mal zu trainieren.

Leider verlief der Spieltag dann aber so, wie es sich keiner vorstellen konnte.

Am Samstag ging es bei viel Regen pünktlich um 11 Uhr los. Der Wind war sehr abwechslungsreich, hat viel gedreht und schwankte zwischen 10 und 15kn. Mit den Platzierungen 2,2,2,4 und 2 hatte unsere Crew einen guten Start in den Spieltag.

Am folgenden Tag hatten wir anfangs 18-20 kn und mäßige Welle. Leider waren die Ergebnisse nicht mehr ganz so gut, doch hatte sich das Team dann eigentlich wieder gefangen und es ging aufwärts. Das letzte Flight ging dann etwa gegen 18 Uhr los und wir hatten den dritten Start.

In dieser besagten letzten Wettfahrt hatten wir dann nach einem Ausweichmanöver Probleme mit dem Bergen des Gennakers. Durch mehrere unglückliche Zufälle kam es dann zu einer Kenterung der J70. In der Folge brach der Mast und das Schiff ging im Bugbereich ziemlich auf Tiefe.

Unserem Team ist nichts passiert, alle mit einem Schrecken davon gekommen. Die J70 konnte am nächsten Tag auch wieder zum Segeln genutzt werden.

Danke an Thomas und seine Crew, dass sie das so schnell hinbekommen haben. Danke auch an alle anderen Helfer die ein einhalb Stunden lang versucht haben, das Schiff zu retten.

Für unser Team ging es dann am Montag mit drei Flights weiter. Die liefen aber leider auch nicht mehr so gut, so dass der 15. Platz stehen blieb.

Damit geht der Duisburger Yacht Club auf Tabellenplatz 11 in den 4. Spieltag Ende Juli in Travemünde.

Dort wird das Team des DUYC wieder VOLLGAS geben! In Travemünde werden Imke Brockerhoff, Jojo Heinz, Oli Püthe und Hannah Knopp segeln. Das Team trainiert bereits fleissig, sie nutzten unter anderem die IDM in Flensburg am letzten Wochenende als Vorbereitung.

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X