Opti EM in Wales

My Hoa Offergeld wird 6. bei der Europameisterschaft der Optis 2015 in Pwllheli / Wales

Letzte Woche Montag flogen My Hoa Marie Offergeld und Stefan Meier vom DUYC nach Wales zur Europameisterschaft der Opti-Dingies. Dieses ist die Regattaklasse für die jüngsten Segler bis zum Alter von 15 Jahren. My Hoa und Stefan hatten sich im Mai bei Ausscheidungsregatten in Warnemünde gegen die deutsche Konkurrenz durchgesetzt und ihre Berufung in die Nationalmannschaft erhalten.

 

Nach einer Woche Vortraining wurden ab Sonntag 10 Meisterschaftsrennen bei wahrhaft englischem Wetter gesegelt mit wenig Sonne, viel Regen und noch mehr Wind.

Die besten 268 jugendlichen Segler aus Europa und Gäste aus der ganzen Welt kämpften jeden Tag im Schnitt 5 Stunden lang mit Wind zwischen 4 und 7 Windstärken und den bis zu 3 Meter hohen Wellen der englischen See. Die sportliche Leistung der Jugendlichen kann nur ermessen, wer selbst schon mal bei solchem Wetter stundenlang auf dem Meer war.

My Hoa gelang im Goldfleet sogar ein Tagessieg und sie mußte sich im Gesamtklassement nur 5 anderen Mädchen geschlagen geben. Sie krönte ihre bisherige Segler-Laufbahn so mit dem 6 Platz der Europameisterschaft und war damit beste Deutsche. Sie wird nach dem Sommer in die 420er Bootsklasse umsteigen. Stefan kämpfte sich im Silberfleet auf den 19 Platz vor. Er wird noch ein weiteres Jahr im Opti bleiben und hält sich damit alle Chancen für weitere Erfolge im Opti offen.

Martin Offergeld

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X