Opti-DM Ammersee

Deutsche Meisterschaft der Optimisten 2015 am Ammersee

Ammersee im Hochsommer – da denkt jeder Segler nur an Flaute den ganzen Tag. Doch zur Deutschen Meisterschaft der Optis gab es dort von Beginn an knackigen Wind zwischen 5 und 6 Bft mit der entsprechenden kurzen und steilen Welle !

Die erwartete Flaute setzte erst an den beiden letzten Regattatagen ein, da brachte auch die gefürchtete Startbereitschaft in den frühesten Morgenstunden kurz nach Sonnenaufgang keinen einzigen Lauf mehr zustande. So entschieden 8 Starkwind-Rennen über die Platzverteilung der 211 Teilnehmer, wobei die älteren und kräftigeren Segler klar im Vorteil waren. Unter den DUYC-Kindern waren die WM und EM Teilnehmer vorne. So kam My Hoa Offergeld auf den 10 Platz, Charlotte Lind auf den 17 Platz. und Stefan Meier auf den 19 Platz und Linn Welzel auf den 40. Platz. Für die jüngeren Moritz Dürholt, Michael Meier und Xuan Offergeld war es bei ihrem DM-Debüt einfach zu viel Wind um es ins Goldfleet zu schaffen. NRW wurde zum zweiten Mal in Folge bestes Bundesland: mit den Leistungen von Cecimo Zahn, Maximilian Büscher, My Hoa Offergeld und Anna Maria Klasen. Das gelang den NRW-Seglern auch im Vorjahr bei der DM in Glücksburg.

Martin Offergeld

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X