JEM und WM Ticket im 420er für DUYC-Teams

Vom 25.-28. Mai fand in Warnemünde die Finalausscheidung zur JEM und WM im 420er statt.

2 Tickets gingen an DUYC-Teams, Marie My Hoa Offergeld/Anna Krallmann haben sich zur JEM in Balatonfüred, Ungarn qualifiziert und wir haben uns zur WM in San Remo, Italien qualifiziert!

Von Donnerstag bis Samstag segelten wir beim Finale mit den besten 53 Seglern Deutschlands unter anspruchsvollen Bedingungen insgesamt 10 Wettfahrten. Am Donnerstag dachten schon alle, dass es keine Wettfahrt mehr geben wird, bis 4 Uhr wartete der Wettfahrtleiter an Land auf Wind. Doch dann ging es recht schnell und wir konnten bis in die frühen Abendstunden noch drei Wettfahrten segeln. Mit 3,6 und 1 sind waren wir durchaus zufrieden am Abend.

Freitags ging es dann direkt aufs Wasser. Wir hatten sehr wenig Wind, der über den Tag hin noch ein wenig zu nahm, trotzdem aber eher unter 10kn blieb.

Mit einem 6 Platz sind wir noch einigermaßen gut gestartet, doch dann folgten immer größere Fehler in den folgenden 4 Wettfahrten.

Die anderen Gegner sind aber auch nicht gerade gut gesegelt, sodass noch alles im Lot in Richtung Quali war. An Land mussten wir dann feststellen, dass zwei Boote in Wettfahrt 4 und 7 gegen uns protestierten.

Beide Proteste konnten wir aber zurückweisen, sodass alles so blieb wie es war. Am letzten Tag kam nach kurzem Warten nochmal schöner Wind und wir konnten später sogar unter O segeln!

Die 9. Wettfahrt beendeten wir auf dem 10. Platz. Die letzte und zehnte segelten wir zwar als erste ins Ziel, doch leider hatten wir einen Frühstart.

Das Finale verlief für uns ziemlich durchwachsen, da wir uns viele Fehler leisteten, die International noch härter bestraft werden.

Dennoch geht es nun für uns zur Weltmeisterschaft nach San Remo. Wir werden vorher noch die Kieler Woche segeln und ab dem 9. Juli in Italien trainieren, um optimal vorbereitet zu sein.

Und bis dahin ist noch Zeit ein paar Kilo Gewicht zu verlieren, denn in Italien werden uns leichte Winde erwarten!

Vielen Dank an unseren Trainer Gerd Eiermann , der uns nun schon zu unser 5. Weltmeisterschaft gebracht hat und dazu muss man sagen, dass sich die gesamte Trainingsgruppe zur WM oder JEM qualifiziert hat!

Danke auch an unsere Eltern, unseren Verein und die Peter Frisch GmbH die uns auf unserem Weg immer unterstützen!

Jan und Lea BorbetJEM und WM Ticket im 420er für DUYC-Teams 1

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X