Finale der WM/JEM in Schwerin

Jan und Lea Borbet gewinnen die 3. Qualifikationsregatta zum Finale der WM/JEM-Ausscheidung der 420er in Schwerin

Nach 2 Monaten Wintertraining in Spanien, mit der spanischen Meisterschaft als Abschluss der Vorbereitungsphase, ging es vom 1. bis 4. Mai 2014 nach Schwerin zum Schweriner Yachtclub zur 3. Qualifikationsregatta zum Finale der WM/JEM-Ausscheidung der 420er. Insgesamt waren 111 Mannschaften am Start, die bei mittleren Winden an den 4 Tagen 11 Wettfahrten segelten und sich spannende Rennen lieferten. Am Ende gingen Jan und Lea Borbet vom Duisburger Yacht-Club klar als Sieger hervor. Charlotte Maaß (DUYC) mit Ihrer Vorschoterin Maike Roos wurden 56ter und sind damit über die Damenquote für die Finalteilnahme qualifiziert. Etwas Pech hatte Svenja Schewe (DUYC) mit ihrer Steuerfrau Leonie Henze die leider vorzeitig wegen einer Kollision aufgeben mussten.

Claudia Borbet

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X