Einkranen der Boote

Liebe Seglerinnen und Segler,

uns alle juckt es in den Fingern, mal wieder die Nase in den Wind zu stecken und das Boot einzukranen. Leider ist nun die allgemeine Situation äußerst schwierig. Nach juristischer Klärung der Verordnungslage der Stadt Duisburg sind Zusammenkünfte in Sportstätten und Vereinen verboten.

Da für das Einkranen der Boote immer mehrere Personen erforderlich sind, welche sich situationsbedingt auch nahe kommen müssen, bitten wir der Anordnung der Stadt Duisburg zu folgen und das Einkranen zu verschieben.

Wir alle hoffen, dass sich die Lage bald wieder entspannt und wir werden Euch informieren, sobald wir wieder grünes Licht geben können.

Bitte passt auf Euch auf und bleibt gesund.

Euer Vorstand

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X