Countdown zur Segel-Bundesliga

Am 30.4. und 1.5.2016 startet die Deutsche Segel-Bundesliga mit der 1. Wettfahrtserie am Starnberger See.

Der DUYC tritt in der 2. Segel-Bundesliga mit den Seglern Alexander Morgenstern, Felix Brockerhoff, Joachim Heinz und Oliver Püthe an.

Die Wettfahrten werden sowohl am 30.4. als auch am 1.5. jeweils live ab 13:00 Uhr auf der Internet-Seite http://segelbundesliga.de  übertragen.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Möchtet ihr mehr zum Thema Deutsche Segel-Bundesliga wissen, so dürft ihr gern weiterlesen.

Infos zur Deutschen Segel-Bundesliga

Die Deutsche Segel-Bundesliga wurde 2013 von der Deutschen Segel-Bundesliga GmbH (DSBL GmbH) gemeinsam mit 17 Segelvereinen und mit der Unterstützung des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) gegründet.

Der DSV, der Zusammenschluss der teilnehmenden und ausrichtenden Vereine (der Deutsche Segel-Liga e.V.) und die DSBL GmbH sind die drei wichtigsten Organe, die die Zukunft der Liga gestalten.

In der 1. und in der 2. Bundesliga treten jeweils 18 Vereine gegeneinander an. 2016 stehen von April bis November für die Erstligisten sechs und für die Zweitligisten fünf Regatten auf dem Programm.

Jeder derr 36 Vereine nominiert einen Kader von bis zu 20 SeglerInnen – vier starten pro Verein und Regatta.

15 Wettfahrten auf baugleichen Booten der Klasse J70 entscheiden bei jeder Regatta über die Punktzahl für die Tabelle.

Am Ende der Saison darf sich der Sieger der 1. Bundesliga „Deutscher Meister der Segelvereine“ nennen.

Folgen Sie uns

Logo Sparkasse
X